Aktuelle Berichte 2018

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 24. Mai

Rapidturnier in Trappstadt
Am 05.05.18 spielten drei unserer Jugendlichen das Rapidturnier der unterfränkischen Schachjugend in Trappstadt mit.
Magnus Junker zeigte in der Altersklasse U16 wieder mal seine ganze Klasse und erreichte mit 6 aus 7 möglichen Punkten den 2. Platz.Christian Fäth spielte in der U18 und blieb deutlich hinter seinen Erwartungen zurück. 3,5 Punkte aus 7 möglichen reichten zum 6. Platz.Nabil Sedki spielte in der U14 und erkämpfte sich 2.Punkte, Platz 14 war das Resultat.
4Er-Pokal
Das Achtelfinale im 4er Pokal auf Bayerischer Ebene findet am 17. Juni 2018 statt.
.

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 17. Mai

4Er-Pokal
Das Achtelfinale im 4er Pokal auf Bayerischer Ebene findet am 17. Juni 2018 statt.
Schnupperstunde
und freies Training ist jeden Freitag von 17 bis 18 Uhr. Lerne das Schachspiel und unseren Verein kennen. Kostenlos und unverbindlich für jedermann, außer in den Schulferien.
Schachtreff
ist jeden Freitag ab 18.00 Uhr.
Training ist jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr außer in den Schulferien.
Weitere Informationen
und aktuelle Schachnachrichten wie immer auf unserer Homepage: schachfreunde-sailauf.de
.

Es spielten in dieser Saison in Unterfranken Alexander Zentgraf, Klaus Oster, Robin Hasenstab, Christian Fäth, Magnus Junker und Andreas Grod für uns. Auf dem Bild befindet sich unsere Pokalmannschaft aus dem Halbfinale. Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 10. Mai

Sensationssieg im ufr. 4Er-Pokalfinale
Eigentlich hatten wir keine große Hoffnung, da wir drei Leistungsträger ersetzen mussten und der neue Regionalliga-Meister Klingenberg in Bestbesetzung antrat. Alexander Zentgraf (1) konnte dem starken IM F. Englert erneut sicher ein Remis abnehmen. Nachdem Christian Fäth (4) gegen den SKK-Topscorer K. Link ebenfalls ein Unentschieden erreichte, führte Klaus Oster (2) seinen Vorteil gegen T. Kuhn souverän zum Sieg. Damit war der Mannschaftserfolg gesichert und Robin Hasenstab (3) konnte danach ebenfalls remisieren. Wahnsinn, war doch der Gegner durchschnittlich über 300 DWZ-Punkte stärker! Glückwunsch der jungen Truppe zu diesem tollen Erfolg bei der ersten Teilnahme nach jahrelanger Abstinenz!
Termine
10.05.18 um 10Uhr Vatertagswanderung
Treffpunkt ist unser Spiellokal.

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 26. April

1. Mai Wanderung
Treffpunkt am Kiosk im Wildpark Heigenbrücken.
Zeitpunkt um 10:30 Uhr.
Zielpunkt ist die  Grotte im Bächlesgrund und einiges mehr.
Mehr Infos bei René Christ - 06093/993520
Termine im Überblick
29.04.18 um 14 Uhr Finale Ufr. 4er Pokal Schachfreunde Sailauf - SK Klingenberg
01.05.18 Unsere Maiwanderung auf mehrfachen Wunsch in Heigenbrücken.
10.05.18 um 10Uhr Vatertagswanderung
Treffpunkt ist unser Spiellokal.

Jugendeinzelmeisterschaften Saison 2017-2018


Die Bayerischen Jugend-Einzelmeisterschaften in Bad Kissingen und auf Burg Wernfels.
 
Die Mädchen spielten auf Burg Wernfels.
Nachdem Yina Unterfränkische Vizemeisterin in Hobbach wurde ist das Ihre erste Bayerische Meisterschaft.
Der fünfte Platz ist für Yina ein großer Erfolg. Sie erreichte 4,5 Punkte aus sieben Spielen. Wir gratulieren zu diesem Ergebnis.
 
Die Jungen spielten in Bad Kissingen.
Nachdem Magnus alle Spiele auf der Unterfränkischen gewinnen konnte kam er dieses mal nur auf Platz 9 und verpasste die Teilnahme auf der deutschen Meisterschaft.

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 19. April

Verbandsrunde Regionalliga 9. Runde 15.4.2018
SC Höchstadt/Aisch I (1886)  -  Schachfreunde Sailauf I (1912) 5 - 3
Schachfreunde verlieren knapp in der letzten Runde.
Erst in der Schlussphase gingen zwei Partien, trotz besserer Stellung verloren. Endergebnis 5 : 3 für Höchstadt.
Mit einem 8. Tabellenplatz erreichten die Sailaufer im ersten Jahr in der Regionalliga Nordwest (Unterfranken und Oberfranken) einen guten Abschluss. Der deutliche Vorsprung mit 32,5 Brettpunkten gegenüber den Tabellennachbarn zeigt, dass in der Mannschaft noch mehr steckt. Sie ist sich sicher, in der nächsten Saison in der vorderen Tabellenhälfte mit zu spielen.
Es siegten Andreas Grod und Magnus Junker. Remis spielten Klaus Oster und René Christ.
Kreisliga 9. Runde 15.4.2018
SK Obernburg (1513)  -  Schachfreunde Sailauf II (1453) 2½ - 5½
Wir landeten in dieser Spielsaison auf dem zweiten Platz mit einem Punkt Rückstand auf Großostheim.
Gewonnen haben Christian Fäth, Alexander Müller, Alexander Bils und Michael Neugebauer.
Remis spielten Ingo Endemann, Tamay Kerber und Yina Gao.
Wir wünschen der Mannschaft viel Glück in der nächsten Saison.
C-Klasse 9. Runde 15.4.2018
Die Dritte Mannschaft der Schach-freunde Sailauf ist Meister der C-Klasse Spessart/Untermain und steigt in die B-Klasse auf! Im letzten Spiel der Saison trat unser Gegner Mainaschaff nicht an. Somit haben wir das Spiel 0 - 4 kampflos gewonnen.
Nochmal ein Dank an alle Spieler der 3. Mannschaft das diese Saison so erfolgreich gelaufen ist. Vor allem der erkämpfte Sieg (4-0) gegen den Tabellenzweiten ist erwähnenswert. Mit dieser Mannschaft können wir auch in der B-Klasse erfolgreich spielen.
1. Mai Wanderung
Treffpunkt am Kiosk im Wildpark Heigenbrücken. Zeitpunkt um 10:30 Uhr. Zielpunkt ist die  Grotte im Bächlesgrund und einiges mehr. Mehr Infos bei René Christ unter 06093/993520
Termine im Überblick
29.04.18 um 14 Uhr Finale Ufr. 4er Pokal Schachfreunde Sailauf - SK Klingenberg
01.05.18 Unsere Maiwanderung auf mehrfachen Wunsch in Heigenbrücken.
10.05.18 um 10Uhr Vatertagswanderung, Treffpunkt ist unser Spiellokal.

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 5. April

Titelverteidiger Patrick Chandler vom SC 1961 König NiedAnton Aßmann Gedenkturnier
In diesem Jahr spielten 25 Teilnehmer um die Preise. Darunter ein Internationaler Meister und zwei Fidemeister.
Nach 17 Runden Schweizer Systhem konnte sich Patrick Chandler vom SC 1961 König Nied in dem stark besetzten Turnier durchsetzen. Klaus Klundt vom SC Heusenstamm, der das Turnier bereits 6 mal gewinnen konnte erreichte nur den zweiten Platz. Auf Platz drei folgte der Lokalmatador Thomas Aßmann gefolgt von Behrang Sadeghi von der SG Turm Idstein.
Der beste Jugendliche war Magnus Junker aus Sailauf der den fünften platz erreichte. Der jüngste Spieler Luis Paeslack kam in diesem Jahr vom TV Großostheim. Als Ältester Spieler war zum wiederholten mal Fritz Scholz aus Mömbris dabei.
In der ewigen Bestenliste führt Thomas Aßmann mit 13 Siegen vor Klaus Klundt mit 6 Siegen und Patrick Chandler nun mit 3 Siegen. Norbert Aßmann, Alexander Zentgraf, Wolfgang Kraft, Behrang Sadeghi und Karlheinz Scheidt haben jeweils 2 mal das Turnier gewonnen. 
Die weiteren Termine
15.04.18 um 10 Uhr 9. Runde SC Höchstadt/Aisch 1- SF Sailauf 1
15.04.18 um 14 Uhr 9. Runde SK Obernburg - Schachfr. Sailauf II
15.04.18 um 14 Uhr 9. Runde SK Mainaschaff III - Schachfr. Sailauf III

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 29. März

Anton Aßmann Gedenkturnier
Wir möchten alle an Schach interessierten recht herzlich zu unserem Anton Aßmann Gedenkturnier Einladen.
Spiellokal ist das Sailaufer Pfarrhaus, Kirchberg 4, in Sailauf.
Termin ist Ostersamstag der 31.03.18 ab 10 Uhr.
Für beste Verpflegung ist gesorgt!
Gespielt werden maximal siebzehn Runden Schweizer System als Fünf-Minuten-Partien.
Anmeldeschluss ist um 10:15 Uhr. Turnierbeginn ist um 10:30 Uhr.
Das Startgeld beträgt unverändert für Erwachsene 10 € und für Jugendliche unter 18 Jahre 6 €.
Der Sieger erhält 40 %, der Zweite 30 % und der Dritte 20 % der Startgelder.
Dieses Jahr gibt es zusätzliche Jugendpreise:
U25: 1. Platz 25 Euro 2. Platz 15 Euro 3.Platz 10 Euro
U18: 1. Platz 25 Euro 2. Platz 15 Euro 3.Platz 10 Euro
Daneben gibt es originelle Sachpreise.
Es gelten die FIDE Blitzschachregeln.
Titelverteidiger ist Patrick Chandler vom SC 1961 König Nied. In der ewigen Bestenliste führt Thomas Aßmann mit 13 Siegen Vor Klaus Klundt mit 6 Siegen. Norbert Aßmann, Alexander Zentgraf, Wolfgang Kraft, Behrang Sadeghi, Patrick Chandler und Karlheinz Scheidt haben jeweils 2 mal das Turnier gewonnen. 
Die weiteren Termine
31.03.18 um 10 Uhr das Anton-Aßmann-Gedenkturnier am Ostersamstag
15.04.18 um 10 Uhr 9. Runde SC Höchstadt/Aisch 1- SF Sailauf 1
15.04.18 um 14 Uhr 9. Runde SK Obernburg - Schachfr. Sailauf II
15.04.18 um 14 Uhr 9. Runde SK Mainaschaff III - Schachfr. Sailauf III

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 22. März

Verbandsrunde
Alle unsere Mannschaften konnten gewinnen!
Regionalliga Nord-West  Schachfreunde Sailauf I (1917) - PTSV SK Hof I (1809)      6 ½ - 1 ½
Hoher Sieg der Schachfreunde gegen Hof
Im Abstiegsduell der Regionalliga gewannen die Sailaufer deutlich mit 6 ½ - 1 ½ gegen PTSV SK Hof I. Nach einem frühen Sieg von Magnus Junker zeigte die Mannschaft mit außergewöhnlich vielen Gewinnpartien (6!) ihre individuellen Stärken. Damit ist bereits vor der letzten Runde der Klassenerhalt in der Regionalliga Nordwest (Unterfranken und Oberfranken) gesichert.
Es siegten Alexander Zentgraf, Andreas Grod, Magnus Junker, Norbert Aßmann, Klaus Oster und Robin Hasenstab. Remis spielte  René Christ.
Kreisliga Schachfreunde Sailauf II (1410) - Schachclub Sulzbach (1535)        5 - 2
Ein verdienter Sieg für unsere zweite Mannschaft.
Gewonnen haben Christian Fäth, Tom Kissel, Alexander Bils und Frank Hirsch. Remis spielten Alexander Müller und Tamay Kerber.
Brett Acht war von Beiden Mannschaften nicht besetzt und wurde 0 -0 gewertet. In der Tabelle sind wir auf Platz zwei.
C-Klasse SC Kahl II (784) - Schachfreunde Sailauf III (1301)        0 - 4
Ein deutlicher Erfolg für unsere Dritte!
Alle unsere Spieler konnten Ihre Partie gewinnen! Es siegten Michael Wohland, Michael Neugebauer, Wenxue Gao und Yina Gao.
Wie die zweite Mannschaft befindet sich auch unsere dritte Mannschaft auf Tabellenplatz zwei.
Die weiteren Termine
31.03.18 um 10 Uhr das Anton-Aßmann-Gedenkturnier am Ostersamstag
15.04.18 um 10 Uhr 9. Runde SC Höchstadt/Aisch 1- SF Sailauf 1
15.04.18 um 14 Uhr 9. Runde SK Obernburg - Schachfr. Sailauf II
15.04.18 um 14 Uhr 9. Runde SK Mainaschaff III - Schachfr. Sailauf III

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 15. März

Verbandsrunde Halbfinale DSB 4er-Pokal:
Sailauf - Schweinfurt 2 - 2:2
Nach vier ausgekämpften Unentschieden gegen einen starken Gegner musste der Münzwurf über den Sieg entscheiden.
An diesem Tag hatte das Team Alexander Zentgraf, Magnus Junker, Andreas Grod und Klaus Oster das Glück auf seiner Seite. Wir stehen nun im unterfränkischen Pokalfinale und sind somit direkt für den bayrischen Wettbewerb qualifiziert.
Auf dem Bild befindet sich unsere Pokalmannschaft aus dem Halbfinale.
Die weiteren Termine
18.03.18 um 10 Uhr 8. Runde SF Sailauf   -  PTSV SK Hof 1
18.03.18 um 14 Uhr 8. Runde SF Sailauf II  -  Schachclub Sulzbach
18.03.18 um 14 Uhr 8. Runde SC Kahl II  -  SF Sailauf III
31.03.18 um 10 Uhr Anton-Aßmann-Gedenkturnier am Ostersamstag

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 1. März

Verbandsrunde
Regionalliga Nord-West 7. Runde   SpVgg Stetten I (1903)  -  SF Sailauf I (1917)  3½ - 4½
Schachfreunde Sailauf siegen in Karlstadt-Stetten.
Mit einer sehr kampfbetonten Mannschaftsleistung holten die Sailaufer wichtige Punkte gegen den Abstieg. In vier Partien wurde 5 Stunden lang die Bedenkzeit voll ausgenutzt. In drei Partien wurden Remis Angebote der Gegner abgelehnt. So reichte es zum Schluss zu dem verdienten 4 1/2 - 3 1/2 Mannschaftserfolg. Die Mannschaft ist sich sicher: Mit einem Sieg in der nächsten Runde gegen Hof werden wir endgültig die Abstiegszone verlassen.
Es siegten Magnus Junker, Norbert Aßmann und Robin Hasenstab. Remis spielten Alexander Zentgraf, Klaus Oster und René Christ.
Kreisliga 7. Runde   SK Mainaschaff II (1548)  -  Schachfr. Sailauf II (1401)  3 - 5
Auswärtssieg in Mainaschaff.
Gegen einen 147 Punkte besseren Gegner konnten wir gewinnen, eine tolle Leistung. Gewonnen haben Tom Kissel, Tamay Kerber, Frank Hirsch und Luka Kreß. Remis spielten Christian Fäth und Ingo Endemann.
In der Tabelle sind wir nun, mit einem Punkt Rückstand, auf dem zweiten Platz hinter Großostheim.
C-Klasse 7. Runde   SF Sailauf III (1259) - Aschaffenburg Schweinheim VI (950)  3½ - ½
Gewohnt Souverän siegten wir gegen Schweinheim.
Der Gegner reiste nur mit drei Spielern an, also stand es schon zu Beginn 1:0 für uns. Günther Grod und Michael Neugebauer gewannen ihre Partien. Als letzter spielte Wenxue Gao Remis. Yina Gao erhielt einen kampflosen Punkt da sie keinen Gegner hatte.
In der Tabelle befinden wir uns jetzt, mit einem Punkt Rückstand, auf dem zweiten Platz hinter Mömbris III.
Die weiteren Termine
18.03.18 um 10 Uhr 8. Runde SF Sailauf 1  -  PTSV SK Hof 1
18.03.18 um 14 Uhr 8. Runde SF Sailauf II  -  Schachclub Sulzbach
18.03.18 um 14 Uhr 8. Runde SC Kahl II  -  SF Sailauf III

Ehrenabend der Gemeinde Sailauf - Februar 2018


Unsere 1. Mannschaft wurde letzte Saison Meister in der Unterfrankenliga. Wir spielen jetzt in der Regionalliga Nordwest. Die Meisterschaft mit auffallend vielen hohen Siegen verdankte die Mannschaft besonders den starken engagierten jungen Spielern. Foto vom Ehrenabend der Gemeinde Sailauf.

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 1. Februar

Verbandsrunde
04.02.18 um 10 Uhr 6. Runde SF Sailauf 1 - SC Kitzingen 1
04.02.18 um 14 Uhr 6. Runde Schachfr. TV Großostheim - Sailauf II
04.02.18 um 14 Uhr 6. Runde SK Mömbris III - Schachfr. Sailauf III
25.02.18 um 10 Uhr 7. Runde SV Stetten 1- SF Sailauf 1
25.02.18 um 14 Uhr 7. Runde SK Mainaschaff II - Schachfr. Sailauf II
25.02.18 um 14 Uhr 7. Runde Schachfr. Sailauf III - AB Schweinheim VI

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 25. Januar

Verbandsrunde
Regionalliga Nord-West 5. Runde FC Marktleuthen I (2042) - Schachfreunde Sailauf I (1860)  5 - 3
Schachfreunde Sailauf auch an der tschechischen Grenze erfolglos.
Bei der weitesten Fahrt in der Regionalliga (20 km vor Tschechien) gab es auch noch starken Schneefall und teilweise zugeschneite Straßen.
Marktleuthen trat erstmals mit Bestbesetzung an und war mit einem DWZ Schnitt von 2042 der bisher stärkste Gegner der Schachfreunde. Trotzdem war der Kampf bis zum Schluss spannend.
Da der Klassenerhalt aus eigener Kraft noch erreicht werden kann, schauen die Sailaufer zuversichtlich in die nächsten Runden.
Es siegten Alexander Zentgraf und Gebhard Elbert. Remis spielten Andreas Grod und Robin Hasenstab.
Kreisliga 5. Runde Schachfreunde Sailauf II - SC Obernau II  5,5 - 2,5
Zur 5.Runde empfingen wir die 2. Mannschaft von Obernau. Nach einem anfänglichen Remis konnten wir in Führung gehen und gaben diese nicht mehr ab. Nachdem die letzten 3 langen Partien gewonnen wurden war der Endstand mit 5,5 : 2,5 erfreulich hoch.
Damit haben wir auch die Tabellenführung übernommen.
Es siegten Elbert, Endemann, Hirsch und Kress. Remis von Feller, Müller und Kerber.
C-Klasse 5. Runde Schachfreunde Sailauf III (1203) - SC Alzenau V (917)    1 - 3
Leider Haben wir dieses Spiel verloren. Als einziger konnte Wenxue Gao sein Spiel gewinnen.
In der Tabelle sind wir nun auf dem Vierten Platz.
In der nächsten Runde spielen wir gegen Mömbris III, den Tabellenführer. Es wird auf jeden Fall ein spannendes Spiel.
4er Pokal
TSV Rottendorf (2078) - Schachfr. Sailauf (2016)     2 - 2     (Berliner Wertung 3 - 7)
Nach einem Sieg durch Berliner Wertung, gegen den TSV Rottendorf, stehen wir im Halbfinale des Unterfränkischen 4er Pokal. Unser Gegner ist nun der SK Schweinfurt II. Das Spiel ist in Sailauf. Das zweite Halbfinale bestreitet der SV Würzburg gegen den SK Klingenberg.
Wichtige Termine
6. Runde Regionalliga am 04.02.2018 um 10:00 Uhr SF Sailauf I - SC Kitzingen I
6. Runde Kreisliga am 04.02.2018 um 14:00 Uhr TV-Großostheim - Schachfr. Sailauf II
6. Runde C-Klasse am 04.02.2018 um 14:00 Uhr SK Mömbris III - Schachfr. Sailauf III

Mitteilungsblatt der Gemeinde Sailauf vom 11. Januar

Die Unterfränkischen Einzelmeisterschaften der Jugend
Von 02. bis zum 05.01 2018 spielten 8 unserer Schachkids in Hobbach bei den Unterfränkischen Einzelmeisterschaften der Jugend.
Insgesamt kämpften 85 Jungen und Mädchen um die begehrten Titel und Qualifizierungen.
In der U25 waren für uns Andreas Grod und Robin Hasenstab am Start. In der Altersklasse wurde, da nur 4 Personen spielten jeder gegen jeden  in 2 Runden ausgespielt.
Andreas Grod wurde hier souverän Kreismeister, obwohl er die letzte Runde verletzungsbedingt nicht spielen konnte. ( Auf diesem Wege gute Besserung! ) Robin Hasenstab belegte den dritten Platz, obwohl auch er das Turnier vorzeitig abbrach.
In der U18 waren gleich 4 Sailaufer am Start. Es wurden im Turnierverlauf einige Schachhighlights durch unsere Jungs gesetzt, jedoch war das Glück auf dem absteigenden Ast.
Tom Kissel erreichte mit 4,5 Punkten aus 7 den dritten Platz. Christian Fäth erreichte mit 4,5 Punkten aus 7 den vierten Platz. Kreß Luka erreichte mit 2 Punkten aus 7 den siebten Platz. Tamay Kerber erreichte mit 2 Punkten aus 7 den achten Platz.
Bei den U16 Spielern war  Magnus Junker wie so oft nicht zu Übertreffen! Er erreichte 7 Punkte bei 7 Spielen! Somit hat er seine Qualifizierung zu den bay. Einzelmeisterschaften in Bad Kissingen mit dem Titel des Unterfränkischen Einzelmeisters bestätigt.
In der U12 trat erstmals unser Neuzugang Yina Gao in einem sieben Runden Turnier an. Sie konnte gleich in der ersten Partie ihren Gegner in ungläubiges Staunen versetzen. Ihr Schlusswort der ersten Partie zu ihrem Gegner, als er noch einen Rettungsversuch starten wollte: "Das geht nicht mehr, du bist Matt!", musste er mit feuchten Augen anerkennen. Im Turnierverlauf konnte Yina insgesamt 4 aus 7 Punkte holen. Sie wurde somit bei den U12 Mädchen Unterfränkische Vizemeisterin und ist durch dieses tolle Ergebnis für die bayerische Einzelmeisterschaft auf Burg Wernfels bei Spalt qualifiziert!
Allen Titelträgern einen Glückwunsch zu den erreichten Plätzen und viel Erfolg bei den bayerischen !!!
Wichtige Termine
14.01.18 um 14:00 Uhr 2. Runde 4er Pokal gegen TSV Rottendorf
21.01.18 um 10:00 Uhr 5. Runde FC Marktleuthen 1 - SF Sailauf 1
21.01.18 um 14:00 Uhr 5. Runde Schachfr. Sailauf II - SC Obernau II
21.01.18 um 14:00 Uhr 5. Runde Schachfr. Sailauf III - SC Alzenau V



Schnupperstunde und freies Training ist jeden Freitag von 17 bis 18 Uhr. Lerne das Schachspiel und unseren Verein kennen. Kostenlos und unverbindlich für jedermann, außer in den Schulferien.
Schachtreff ist jeden Freitag ab 18.00 Uhr.
Training ist jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr außer in den Schulferien.